Helfen

Da die Krankenkassen die Therapiekosten nicht übernehmen, sind die Eltern und Kinder auf Spenden angewiesen.

Wir versuchen, die Kosten der Therapieblöcke durch eingehende Spenden zu verringern. In besonderen Härtefällen, in denen die Kosten der Konduktiven Förderung nicht aus eigener Kraft von den Eltern aufgebracht werden können, übernimmt der Förderverein diese nach eingehender Prüfung auch vollständig. 

Sie können den Verein fördern durch Geld oder Sachspenden, sowie auch durch eine Patenschaft für ein einzelnes Kind. Sprechen Sie uns bei Fragen hierzu bitte einfach an.

Unser Spendenkonto:

Förderverein Kinderneurologie Königstein e.V.
Deutsche Bank Königstein
IBAN: DE82500700240477707400
BIC: DEUTDEDBFRA